News

Arbeiten in engen Räumen und geeignete Rettungsverfahren

Feb 19, 2020 09:45:00 CET
Tags: News

Gerade in Kraftwerken lässt sich das Arbeiten in engen Bereichen nicht vermeiden. Bedingt durch die Konstruktion der Anlagen müssen zu Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sowie Installationen und Montagen enge und schwer zugängliche Arbeitsstellen aufgesucht werden. Häufigster Einsatzfall in sogenannten „confined spaces“ sind Unfälle in Brennkammern, Behältern und Tanks. Im Vorfeld der Tätigkeit ist eine umfassende Gefährdungsbeurteilung und daraus resultierende Betriebsanweisung unumgänglich. Im Rahmen der organisatorischen Maßnahmen ist ein Aufsichtsführender für die Arbeiten sowie ein Sicherungsposten zu benennen, der jederzeit mit dem Beschäftigten in Kontakt steht und unverzüglich die Rettungskette in Gang setzen kann. Voraussetzung für die Aufnahme der Arbeiten ist das Ausstellen eines Freigabescheines. Ohne einen solchen Schein darf die Arbeit in engen Bereichen nicht begonnen werden. Erst nach Beurteilung aller Gefahren und ggf. einem Belüften und Freimessen des Arbeitsbereiches wird der Freigabeschein ausgestellt.


MainCheck

Feb 19, 2020 09:42:00 CET
Tags: News

Verwalten Sie ihre Betriebsmittel einfach online.