Die zuverlässige Feststellung der Drehfeldrichtung in Drehstromnetzen gehört zu den täglichen Aufgaben von Netzmonteuren. In den Versorgungsnetzen der Energieversorger ist mit anfallenden Überspannungen zu rechnen daher sind die Mess- und Prüfgeräte für diesen Anwendungsbereich so ausgestattet, dass sie der Messkategorie CAT IV entsprechen. Das gilt sowohl für die als Zubehör notwendigen Messspitzen, Abgreifklemmen und Leitungen als auch für die Prüfgeräte selbst.

Der Drehfeldrichtungsanzeiger DR707 ist VDE-GS-geprüft und entspricht CAT IV / 400V für den Verschmutzungsgrad 2. Er ist kompakt und handlich, mit einer LED-Drehscheibe ausgestattet und wettertauglich in IP65 ausgeführt.

Je nach Umgebung im Verteilerschrank, Kabelgraben etc. wird unterschiedliches Zubehör zur Kontaktierung der Außenleiter benötigt. Für große Leiterquerschnitte und Stromschienen sind Krokodilklemmen geeignet, vor allem, wenn fest kontaktiert wird. Zur kurzzeitigen Kontaktierung und für kleinere Öffnungen sind Messspitzen die richtige Wahl. Es erfordert eine gewisse Geschicklichkeit mit 2 Händen 3 Leiter gleichzeitig zu kontaktieren. Eine intelligente Lösung ist die Halterung von 2 Messspitzen in einem Zirkel, die dann mit einer Hand bequem zu platzieren sind. Mit der 2. Hand kann dann die 3.Spitze zum Kontaktpunkt geführt werden. Ein solcher Zirkel befindet sich im Zubehör des DR 707.

 © 2017 Preising GmbH & Co. KG · TEL. (0 22 69) 2 88 · FAX (0 22 69) 78 38 · D-51688 OHL/WIPPERFÜRTH
IMPRESSUMAGBSITEMAP